Fragen & Antworten

Hier findet ihr Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den Wettbewerb, die Rahmenbedingungen sowie alle Dokumente und auch nochmal unsere Teilnahme-Checkliste als Download. 

Die Digitalisierung spielt eine immer größere Rolle in unserem Leben. Wir kommunizieren über Messenger-Apps, bezahlen online oder buchen Tickets über das Netz. IT-Fachkräfte sind deshalb sehr gefragt und haben hervorragende Karriereperspektiven.

Dennoch arbeiten viel weniger Frauen als Männer in IT-Berufen. Höchste Zeit, das zu ändern! „Girls change IT" steht für Girl-Power und digitale Skills!

Wollt auch ihr dazu beitragen? Dann macht mit bei unserem Videowettbewerb und verratet uns, warum es dringend mehr digitale Girl-Power in IT-Berufen braucht.

Dabei ist es egal, ob ihr außerhalb der Schule als Freundes- oder Jugendgruppe oder als Klasse teilnehmt. Sprecht eure Lehrkräfte einfach darauf an! 

Das ist überhaupt kein Beinbruch! Informiert euch einfach im Internet zu den unterschiedlichen Aspekten der Digitalisierung:

  • Wo spielen Technik und Software in eurem Leben eine große Rolle?
  • Vielleicht hilft es euch auch, euch einmal eine Welt ohne digitale Anwendungen vorzustellen. Was würdet ihr vermissen? Welche Ideen können Girls in die digitale Welt einbringen? Was würde sich dadurch (für euch oder die Gesellschaft allgemein) vielleicht verändern?
  • Warum werden z.B. die meisten Apps und Games von Männern entwickelt, obwohl es genauso viele weibliche wie männliche User / Gamer gibt? Würden Girls andere Apps oder Spiele entwickeln? Welche zum Beispiel?

Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Ja, die gibt es. Ihr solltet zwischen 10 und 16 Jahre alt sein und müsst euch in der richtigen Klassenstufe eintragen. Es gibt jeweils einzelne Preise und Wertungen für die Klassenstufen 5-6, 7-8 und 9-10.

Man kann alleine oder gemeinsam mit bis zu 5 Freunden teilnehmen.

Leider nein. Ihr solltet euren Wohnsitz oder eure Schul- beziehungsweise Ausbildungsstätte in Baden-Württemberg haben, um am Wettbewerb teilnehmen zu dürfen.

Falls ihr außerhalb des Bundeslands lebt, lasst euch davon nicht entmutigen. Folgt eurer Begeisterung für digitale Themen und informiert euch über die vielfältigen Karriereperspektiven in IT-Berufen und der digitalen Arbeitswelt!

Leider dürft ihr für euer Video nicht euren aktuellen Lieblingssong aus den Charts benutzen, da ihr daran keine Rechte habt. Solche Rechte kann man zwar auch kaufen, aber das ist meistens sehr teuer. Noch teurer kann es aber werden, wenn ihr etwas benutzt, an dem ihr keine Rechte habt. Darum: Achtung! 

Wenn ihr Musik, Sounds, Fotos oder andere Medien in eurem Video verwenden möchtet, dann erstellt entweder alles selbst oder benutzt nur Medien und Musik, die eindeutig als „lizenzfrei" gekennzeichnet sind. 

„Lizenzfreie Musik" gibt es ganz einfach im Internet, zum Beispiel auf YouTube. Dort könnt ihr auch weitere Infos rund um das wichtige Thema Urheber- und Nutzungsrechte finden.

Eine Einverständniserklärung benötigen Jugendliche unter 18 Jahren für viele Aktivitäten, wie zum Beispiel Klassenfahrten oder eben auch für die Teilnahme an unserem Wettbewerb.

Da Minderjährige noch nicht voll geschäftsfähig sind, tragen Eltern die Verantwortung und müssen euch deshalb schriftlich erlauben, an solchen Aktivitäten teilzunehmen. Mit einer Unterschrift eines Erziehungsberechtigten ist die Einverständniserklärung dann gültig.

Das Formular für die Einverständniserklärung findet ihr weiter unten.

Die Mitwirkungsvereinbarung braucht ihr, wenn in eurem Video andere Personen „mitwirken" und dabei ist es ganz egal, wie gering deren Rolle ist. Ohne deren Erlaubnis dürft ihr das Video nicht veröffentlichen. Am besten vereinbart ihr so etwas immer schriftlich.

Wir haben eine solche Mitwirkungsvereinbarung als Dokument für euch vorbereitet, ihr könnt sie unten herunterladen. Bedenkt, dass ihr bei minderjährigen Mitwirkenden immer auch das Einverständnis der Erziehungsberechtigten benötigt.

Bitte verzichtet auf nicht ernst gemeinte Spaß-Videos und gewaltsame, diskriminierende oder obszöne Inhalte. Solche Einreichungen schließen wir vom Wettbewerb aus.

Außerdem dürft ihr euer Video vor der Bekanntgabe der Gewinner und Gewinnerinnen bei der Preisverleihung weder vollständig noch teilweise im Internet veröffentlichen, das heißt auch nicht auf Social-Media-Kanälen wie Snapchat oder YouTube.

Bis zum 17. Februar 2020 muss euer Video fertig und zusammen mit allen notwendigen Dokumenten auf unserer Website hochgeladen sein. Spätere Einreichungen können wir leider nicht berücksichtigen.

Nun heißt es: kräftig die Werbetrommel rühren und all euren Freunden und Bekannten Bescheid geben! Vom 1. bis zum 20. März 2020 darf nämlich online über euer Video abgestimmt werden.

Parallel dazu nimmt die Jury im März ihre Arbeit auf und dann heißt es Daumen drücken! Ihr werdet benachrichtigt, falls euer Video für die Awards nominiert wird!

Klar könnt ihr das! Der 1. Platz des Online-Votings bekommt einen tollen Publikumspreis. Außerdem wählt unsere „Girls change IT“-Jury für jede Klassenstufe weitere Sieger und Siegerinnen aus, die dann bei einer großen Award-Show ausgezeichnet werden.

Auf euch warten unter anderem tolle Erlebnispakete und Technikgutscheine. Mehr zu den Preisen erfahrt ihr schon bald auf dieser Website!

Downloads

Hier findet ihr nochmal alle wichtigen Dokumente für die Einreichung eures Videos.

Logo Girls Change It Dieser Browser wird leider nicht unterstützt.

Bitte verwenden Sie einen alternativen Browser oder aktualisieren Sie die bestehende Software.

> ECMAScript 6 required

Liebe Besucherinnen und Besucher, um die Nutzung unserer Website und unsere Angebote besser gestalten zu können, möchten wir Cookies und Dienste wie bspw. Google Analytics einsetzen. Über Ihre Zustimmung würden wir uns freuen. Vielen Dank.

Die Website richtet sich an Jugendliche. Wenn du jünger als 16 Jahre bist, bespreche die Nutzung vorher mit deinen Erziehungsberechtigten.

Einstellungen erfolgreich geändert.

Es werden ab sofort keine Cookies und Tracking-Informationen geladen oder gespeichert.